PRINZGAU/podgorschek, Entdeckung der Korridore, Paasdorf, 1995; (c) Christian Wachter

26.09.21 bis 26.09.21, 16.00 uhr

kulturlandschaft paasdorf

INVENTOUR


Zwischen 1994 und 2000 wurden in Zusammenarbeit von KOERNOE und der NÖ Agrarbezirksbehörde sechs Kunstprojekte – von Maria Hahnenkamp, Eva Ahfus, PRINZGAU/podgorschek, Ingeborg Strobl und Andrea Sodomka/Martin Breindl – und ein Landschaftsprojekt in der hügeligen Umgebung von Paasdorf realisiert. Im Zuge von laufenden Restaurierungsmaßnamen sollen diese wegweisenden Arbeiten in Verbindung von Kunst und Naturraum, deren Entstehung sowie die Veränderung der Region wieder verstärkt in den Blick genommen werden.

Sonntag, 26. September 2021, 16.00 Uhr

16.00 Uhr: Erntedankmesse
17.00 Uhr: moderierter Spaziergang zu den Arbeiten, Ausklang bei Die Entdeckung der Korridore von PRINZGAU/podgorschek mit Musik von „kreuz&quer“ aus Laa an der Thaya.

Gesprächspartner*innen: Katharina Blaas-Pratscher (ehem. Leiterin von KOERNOE), Christian Resch (Altbürgermeister), Josef Schimmer (Kulturgemeinderat), Christian Seltenhammer (Biobauer aus Paasdorf), Elisabeth Wrbka (Landschaftsökologin und -planerin), die Künstler*innen PRINZGAU/podgorschek und Andrea Sodomka und Martin Breindl u. a.

Moderation: Carina Sacher (Architektin und Vorstandsmitglied ORTE Architekturnetzwerk NÖ)


Shuttle
ab 15 Teilnehmer*innen von Wien nach Paasdorf, ab Wien zwischen Universität und Rathauspark. Abfahrt: 14.30 Uhr, Rückfahrt: 19.00 Uhr.
Um verpflichtende Anmeldung zur Veranstaltung ggf. mit Reservierung für den Shuttlebus bis Donnerstag, 23. September, wird gebeten unter:+43 (0) 2742 9005 13504 oder
publicart@noel.gv.at


Alle zu diesem Zeitpunkt geltenden Covid-19-Schutzmaßnahmen – 3-G-Regel, Maske, Abstand – für Transfer und Veranstaltung kommen zur Anwendung.








haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz