INVENTOUR 2022



08. Oktober 2022
«Geschichten fischen an der March»

Gemeinsam mit Ihnen sammeln wir Fotos von den örtlichen Besonderheiten zwischen Angern und Záhorská Ves. Die beiden Dörfer am Mäander der March sind keine 2 km voneinander entfernt und sind nicht nur durch eine Fähre, sondern auch kulturell und historisch eng miteinander verbunden. Am 8. Oktober 2022 um 17 Uhr lädt die INVENTOUR zu einem Spaziergang mit Carina Sacher und Lukas Vejnik entlang der beiden Uferseiten ein, bei dem Alltagsgeschichten in Dialog mit den künstlerischen Interventionen treten. Bei einer abschließenden Diaprojektion bei der Fährstation werden die gesammelten fotografischen Fundstücke der Bewohner*innen bei Musik und March-mallows gemeinsam angeschaut.

Spaziergang 17 Uhr, Diaprojektion 19 Uhr
Treffpunkt: „Das Leben ist schön“ (Zollamtstraße 1, Angern an der March)

AUFRUF!
Wie hat es hier früher ausgeschaut? Bringen Sie Ihre Fotos!
Stöbern Sie in ihren privaten Fotoalben, Fotoschachteln, Dachböden und bringen Sie Bilder von der Gegend rund um Angern an der March und Záhorská Ves zum INVENTOURBUS.
Am 29. September, 15 bis 18 Uhr
Ort: „Das Leben ist schön“ (Zollamtstraße 1, Angern an der March)

Ein Vermittlungsprojekt der INVENTOUR, anlässlich des Kunstprojekts SUPERNATUR von Ursula Maria Probst, Alexandra Berlinger und Martin Wagner, begleitet von den beiden Architektur- und Stadtforscher:innen Carina Sacher und Lukas Vejnik.

Teilnahme kostenlos, um Anmeldung wird gebeten unter: koernoe@noel.gv.at
Programmänderungen vorbehalten




haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?


Bitte hier anmelden.



www.noe.gv.at/datenschutz

{T_dankemessage}