barbara bacher / andreas heidl, spontane gärten
barbara bacher / andreas heidl, spontane gärten
barbara bacher / andreas heidl, spontane gärten
 

barbara bacher / andreas heidl


<

spontane gärten



"der garten ist der himmel auf erden, betreten verboten"

Der Garten gilt als Synonym für das Paradies, für Eden. Der Garten als "hortus conclusus", als wohl umschlossener Ort, in dem keine Gefahren lauern, in dem man eins sein kann mit der Natur. Der Traum vom Himmel auf Erden - wortwörtlich. Der Himmel, des Bild des Himmels wird auf die Erde geholt, auf den Boden projiziert, gespiegelt. Alle Bewegungen und Veränderungen des Himmels werden beim Blick auf die Erde sichtbar. Das Paradies ist nicht betretbar, der Garten Eden bleibt ein Traum, der Himmel auf Erden eine Illusion.


haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz