Kris Lemsalu, Doora, Melk, 2022, (c) Joanna Pianka
 

Kris Lemsalu



DOORA



Im Zuge der Neugestaltung von Hafen und Schiffsanlegestellen in Melk wurde in Kooperation von Stadtgemeinde und KOERNOE ein geladener Wettbewerb für eine permanente künstlerische Arbeit am neuralgischen Ort zwischen Donau und Melker Altarm ausgeschrieben, den die aus Estland stammende, international renommierte Künstlerin Kris Lemsalu mit DOORA gewann.

>

plan


haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?


Bitte hier anmelden.



www.noe.gv.at/datenschutz

{T_dankemessage}