Foto: Willi Frötscher
 

maria hahnenkamp



medaillon



Das historische Schloss in Schrems, seit 1990 als Schule genutzt, wurde durch den An- und Umbau der Landesberufsschule zu einem Gebäudekomplex mit drei Höfen ausgebaut.
Die von Maria Hahnenkamp und Willi Frötscher entwickelte künstlerische Arbeit fügt sich in die Formensprache der beiden neuen Höfe von F+P Architekten ein und platziert in die Freiflächen jeweils eine Ornamentbank in Form eines Medaillons, die von den Schüler*innen als Sitzgelegenheit genutzt werden kann. Die Form der beiden skulpturalen, kreisförmigen Elemente basiert auf der Lineatur einer Freskenmalerei von 1860 und nimmt Bezug auf den historischen Teil der Schule.

>

plan


haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?


Bitte hier anmelden.



www.noe.gv.at/datenschutz

{T_dankemessage}