© Steinbrener/Dempf & Huber
 

steinbrener/dempf & huber



CLIFFHANGER



Mit der Installation Cliffhanger inmitten des Naturparks Ötscher-Tormäuer hat das Künstlerkollektiv Steinbrener, Dempf & Huber erstmals ein Projekt in freier Landschaft abseits des städtischen Raumes realisiert. In schwindelerregender Höhe, die nur für Profikletterer zu erreichen wäre, ist ein leuchtend rotes gründerzeitliches Ladenlokal mit der Aufschrift „Tourist Information“ an einer Felswand direkt neben dem Mirafall montiert. Wie so oft bei den Arbeiten des Kollektivs ist auch hier das Spiel mit der Perspektive von besonderer Bedeutung: Die Installation taucht während der Wanderung entlang der steilen Gebirgswände auf schmalen und kurvigen Wegen beinahe wie eine Halluzination unerwartet auf und konterkariert so mit Ironie und Witz die romantische Naturerfahrung. Sie entlarvt die vermeintlich unberührte Natur als kultivierte Landschaft und deren Vermarktung als touristische Sehenswürdigkeit.

Zur Presseinformation ...

>

plan

* temporäres Projekt



haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?


Bitte hier anmelden.



www.noe.gv.at/datenschutz

{T_dankemessage}