Paul Pozarek Trio © Walter Pozarek/Nosferatu, Friedrich Wilhelm Murnau, D 1922, © Friedrich-Wilhelm-Murnau Stiftung, Wiesbaden

21.08.20 bis 21.08.20, 20.30 uhr

weikendorf

1. Filmabend: NOSFERATU - Eine Symphonie des Grauens


Blicke und Bewegungen: Innen und Außen
1. Filmabend: NOSFERATU - Eine Symphonie des Grauens
(D, Friedrich Wilhelm Murnau, 1922, 92 Min.)

Freitag, 21. August 2020, 20.30 Uhr
Auf dem Platz vor dem Kunstraum Weikendorf


Musikalisch begleitet vom Jazz-Trio um Paul Pozarek, im Anschluss Gespräch mit Christoph Huber, Kurator und Autor.

Am ersten Abend wird ein Klassiker des Horrorfilms gezeigt. Murnaus Stummfilm ist eine lose Adaption von Bram Stokers Roman „Dracula“. Wie die Pest 1839 nach Wisborg kam und was das mit Graf Orloks Suche nach einem Haus, das er dort erwerben kann, zu tun hat: Murnaus Stummfilm ist ein delirierender Trip in die Angstphantasien der zivilisierten Gesellschaft und bis heute ein Klassiker des Horrorfilms.

Shuttlebus ab 15 Teilnehmer*innen zum Kunstraum Weikendorf: ab Wien zwischen Universität und Rathauspark,
Abfahrt: 19.00 Uhr, Rückfahrt:
nach jeweiligem Ende der Veranstaltungen


Um verpflichtende Anmeldung zur Veranstaltung ggf. mit Reservierung für den Shuttlebus wird gebeten
unter +43 (0) 2742 9005 13504
oder publicart@noel.gv.at

Das Tragen von MN-Schutzmas-
ken ist während der gesamten
Fahrt im Bus verpflichtend.
Zur Gewährleistung des Wohls
Aller ist beim Ein- und Ausstieg
ein Sicherheitsabstand von
1 Meter zu wahren.
Aktuelle Sicherheitsvorgaben finden Sie hier ...









haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz