Let's Sink
Maximilian Anelli-Monti

Maximilian Anelli-Monti's Absicht war es, ein Künstlerbuch über das Thema des Wanderns durch die Landschaft rund um den Lunzer See in der Tradition des alpinen Tourismus und der Romantik des 19. Jahrhunderts zu gestalten. Das Projekt trug den Titel "Eine Anachronistische Reise" und war, laut Schatzl, ein wertvolles Experiment in Anelli-Monti’s Entwicklung als Künstler.
(R.Gadsen)

Image
Image
© Maximilian Anelli-Monti
Theresa Auer

Theresa Auers Idee bestand darin, eine diagrammatische Darstellung der Veränderungen des Ortes in Wechselwirkung mit der Verkehrssituation zu entwickeln. Diese wurde auf der ehemaligen Fahrplantafel im stillgelegten Bahnhof von Lunz am See präsentiert. Ihr Projekt hieß "156 01 Lunz am See".
(R.Gadsen)


Image
Image
© Foto: Maximilian Anelli-Monti / W.Wössner
haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz