INNENaussenINNEN
Image
Image Image
© eSeL.at
Aldo Giannotti: The Stationary Point In The Evolution Of A System

Aldo Giannottis Arbeit The Stationary Point In The Evolution Of A System , die in der Ausstellung gezeigt wird, ist eine tiefgründige Analyse sozialer Relationen. Realität und Prognose zukünftigen Verhaltens werden thematisiert. Aldo Giannotti hinterfrägt politische Systeme, Macht, Grenzen, Identität, Zugehörigkeit, ähnlich radikal, aber auf sehr humorvolle Weise. Dazu bedient er sich verschiedener künstlerischen Medien: der Zeichnung, der Skulptur, der Fotografie, dem bewegten Bild und der Performance, in welcher er oft selbst als Akteur in Erscheinung tritt. Besonders der öffentliche Raum ist Schauplatz zahlreicher Interventionen.

Am 5. Oktober 2013 erfolgte im Kunstraum die Aufführung der performativen Arbeit/Installation "Italian Square" . Dazu ludt Aldo Giannotti "Italian citizens living (mostly) in Vienna" ein, mit ihm auf einem 2x2 m großen Podest im Ausstellungsraum zu stehen. Die Akteure wurden gebeten, sich auf dieser begrenzten Fläche aufzuhalten und miteinander Italienisch zu sprechen: "Eventualy the italians get to know each other and become (during the 3 hour of performance) louder and louder, coming up to their own stereotype".
(C.Knechtl)
haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz