Foto © Woessner
 

elisabeth penker



composition with one twisted tone



Elisabeth Penker entwickelt die Skulptur "Composition With One Twisted Tone" als Kontrapunkt zur Freilichtbühne, die wie eine "akustische Skulptur" in den Schlosspark Grafenegg eingebettet ist. Dabei unternimmt sie den Versuch, aus den Analogien zwischen perspektivischem und akustischem Raum einen utopischen Raum entstehen zu lassen.

Im Rahmen von:
COUNTERPOINTS
Kunst im Park 2017

Temporäre Projekte im Schlosspark Grafenegg
mit Projekten von Simon Faithfull, Franz Kapfer, Elisabeth Penker
Kuratorin: Cornelia Offergeld

video / audio

>

plan

* temporäres Projekt

haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz