martin und stefan strauß, blumenin memoriam martin strauß
 

martin und stefan strauß



blumenin memoriam martin strauß



In seinen künstlerischen Überlegungen für die Stiftskirche ging Martin Strauß von der christlichen "Blumenikonografie" in Verbindung mit den Heiligenlegenden aus. Mit dem Wissen von diesen Legenden über die Heiligen, denen die einzelnen Altäre in der barocken Stiftskirche gewidmet sind, entstand sein Konzept für digital generierte Blumenbilder auf den Antependien der neun Altartische.

video / audio

>

plan

* temporäres Projekt

haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz