josef reiter, orangerie sounding - über die allmähliche Verfertigung der Gebäude beim Hören V
 

josef reiter



orangerie sounding - über die allmähliche Verfertigung der Gebäude beim Hören V



Bei Josef Reiters Arbeiten ist die Beziehung zum Umraum in konstruktivem Vordergrund. Das genaue Erkunden eines Raumes mit Hilfe weniger Klänge ist dabei immer zugleich auch ein Hinterfragen der Wirklichkeit. Dieses Feld von Wahrnehmen und Erkunden, Inbesitznehmen und gleichzeitig Infragestellen, Bewusstmachen, oder Verfremden ist eine Qualität seiner präzisen Klangskulpturen und Klanginstallationen.

video / audio

>

plan

* temporäres Projekt

haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz