tatiana lecomte, mahnmal für die zwangsarbeiterlager st. pölten-viehofen
 

tatiana lecomte



mahnmal für die zwangsarbeiterlager st. pölten-viehofen



Das Mahnmal trägt den Titel "Postkarten können wir eine pro Person schreiben". 20.000 BewohnerInnen von St. Pölten wurden persönlich adressierte Ansichtskarten zugesandt. Die Vorderseite der Karten zeigt aktuelle fotografische Ansichten von Orten im Stadtteil Viehofen, die einst Schauplätze nationalsozialistischer Ausbeutung und Vernichtung waren. Auf der Rückseite der Karten steht der von Hand geschriebene Satz: "Ich bin gesund, es geht mir gut".

>

plan

* temporäres Projekt

haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz