claudia plank / hans werner poschauko, künstlerische gestaltung des viktor- adler-platzes in hainfeld
 

claudia plank / hans werner poschauko



künstlerische gestaltung des viktor- adler-platzes in hainfeld



Das zweiteiligen Konzept des Künstlerduos für die Neugestaltung des Platzes sah vor, eine figurativen Skulptur als Symbol des demokratischen Utopismus aufzustellen und eine Publikation, die die Geschichte der Sozialdemokratie in Österreich nachzeichnet, über einen Automaten beziehbar zu machen. Das Projekt wurde nicht realisiert.

>

Projekt nicht realisiert

haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz