catrin bolt, schlossparklandschaftsgestaltungselementvariationstechnikgebrauchsmaterialformenschauspielautoparkfilm
 

catrin bolt



schlossparklandschaftsgestaltungselementvariationstechnikgebrauchsmaterialformenschauspielautoparkfilm



Catrin Bolt verwendete den Park als Kulisse für einen Film, in dem sie die Schlusssequenz aus einem Science-Fiction-Klassiker ohne Personen nachstellt. Lediglich ein Auto fährt langsam über die Parkwege und begegnet surreal präsentierten Objekten. Kulisse und Requisiten werden selbst zur Erzählung.

Projekt im Foyer des Auditoriums zu sehen und nicht mehr in der ursprünglichen Konzeption

video / audio

>

plan
haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz