franz graf, eingangsgestaltung des unabhängigen literaturhauses niederösterreich (ULNÖ) in Krems
 

franz graf



eingangsgestaltung des unabhängigen literaturhauses niederösterreich (ULNÖ) in Krems



Franz Graf hat das Foyer entsprechend seines Grundsatzes "Das Sprechen ist eine Form" umgestaltet. Neben architektonischen Eingriffen und der Ausstattung mit alten Möbeln gibt es eine Wandarbeit mit einzelnen Buchstaben. Wie das modulierbare Ankündigungs-Billboard nimmt sie Bezug auf die Bauweise der Sprache – so auch der Titel der Arbeit "10718ERA1819R 6AUS9RE1117"

>

plan
haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz