© Rosa Rendl, Rejection, Kunstraum Weikendorf, 2019, Foto: Wolfgang Woessner

06.10.19 bis 06.10.19, 16.30 uhr

weikendorf

kunstgespräch


Unter den Teppich gekehrt

Einladung zum Kunstgespräch im Rahmen der aktuellen Ausstellung
Rejection
Rosa Rendl im Gespräch mit Bärbl Zechner, Gabriele Stöger und dem Publikum

am Sonntag, 6. Oktober 2019, 16.30 bis ca. 18.00 Uhr
Kunstraum Weikendorf, Rathausplatz 1, 2253 Weikendorf

Die Installation von Rosa Rendl im Kunstraum Weikendorf thematisiert mit den ausgelegten und gehängten Teppichen – Referenz auf die Kulturen des Orients - den privaten Raum, häusliche Gemütlichkeit und damit auch eine Art sozialer Wärme. Die hinein gewebten Begriffe (Fear, Ego, Rejection, Opportunity, Idyll …) wecken hingegen Assoziationen und Gefühle, die lieber unter dem Teppich gekehrt werden. Die Arbeit bietet Anregungen, sich mittels heute allgegenwärtiger Smartphone-Technologie mit dem Verhältnis von privat und öffentlich und seinen digitalen und analogen Repräsentationen zu beschäftigen. Wann und wie sind wir öffentlich, wollen wir das und (warum) lassen wir manches lieber im Verborgenen? (Gabriele Stöger, Bärbl Zechner)

Mehr Information zur Ausstellung ...

Rosa Rendl
*1983 in Baden, lebt und arbeitet in Wien. Sie studierte Mode an der Kunstuniversität Linz in Hetzendorf, danach Fotografie an der University of the Arts London.
Sie arbeitet multidisziplinär, aber vorrangig mit Fotografie, Musik und Mode. Ihre Fotoarbeiten zeigen meist Stillleben von Alltagsobjekten, Konsumgegenständen, Möbel, persönlichen Situationen und Räumlichkeiten und deren oft nur fragmentarisch angedeutete menschliche Präsenz.
Zusammen mit Daphne Ahlers komponiert und performt sie seit 2010 unter dem Namen Lonely Boys.
Ihre Arbeiten wurden unter anderem bei Georg Kargl, Wien (2019), im Belvedere21, Wien (zuletzt 2019), bei Lucas Hirsch, Düsseldorf (2017), Oracle, Berlin (2017) und bei Bodega, New York (2016) gezeigt. Lonely Boys Performances fanden u.a. bei Cordova, Barcelona (2018), KW-Institute for Contemporary Art, Berlin (2017) und in der Halle für Kunst Lüneburg (2015) statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!






haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz