landpartieiv

15.10.16 bis 15.10.16, 10.00 uhr

landpartie IV

michelberg / kirchberg am wagram / ziersdorf / roseldorf


Kunst als Informations- und Funktionsträger ist die Klammer der bevorstehenden, herbstlichen Landpartie.
Der Michelberg bietet einen wunderschönen Blick auf die umliegende Landschaft während die Arbeit von Stefan Klampfer, "Michelberg - Analyse und Interpretation" den Blick unter die Erde und auf die Geschichte des Ortes öffnet. In Zusammenarbeit mit dem Architekten Helmut Frötscher macht der Künstler die Grundmauern der dort ausgegrabenen Kirche sichtbar, die von den ArchäologInnen aus konservatorischen Gründen wieder zugeschüttet wurden und vermittelt gleichzeitig deren Baugeschichte. (Aufstieg auf den Michelberg ca. 15 Minuten; festes Schuhwerk wird empfohlen.)
Auch die letzte Station der Fahrt - das Denkmal für die Wassermühlen in Roseldorf bei Sitzendorf von Misha Stroj verweist auf etwas, das nicht mehr da ist. Mischa Strojs mehrteilige Intervention in der Landschaft nimmt Bezug auf die Geschichte des Schmidatals, die von den heute fast gänzlich verschwundenen Wassermühlen geprägt ist.

Bei den zwei dazwischen liegenden Zielen der Landpartie stehen die Fragen im Raum inwiefern künstlerische Autonomie und funktionale Nutzung harmonieren bzw. sich ergänzen können und wie sich das Zusammenwirken von Kunst und Architektur in den letzten 30 Jahren verändert hat. Konkret werden ein bereits 1990 entstandenes Objekt von Hans Kupelwieser in Kirchberg am Wagram das gleich einem Vordach den Eingangsbereich der Wagramhalle schützt und die von Ines Hochgerner 2016 fertig gestellte Fluchtstiege der Volksschule in Ziersdorf besucht.

Konzept/Organisation: Bärbl Zechner

Treffpunkt: Wien Universität, zwischen Universität und Rathauspark,
Abfahrt: 10:00. Rückkehr nach Wien: ca. 19:30.

Um Anmeldung wird gebeten bis 13. Oktober 2016 unter +43 (0) 2742 9005 16273. Teilnehmerzahl: max. 40 Personen. Falls Sie Ihre Reservierung nicht einhalten können, bitten wir um zeitgerechte Abmeldung. Unkostenbeitrag: € 17,- (ermäßigt € 15,-), Schulkinder gratis. Die Verpflegung ist nicht im Preis inbegriffen. Die Teilnahme an allen Führungen erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen im Programm vorbehalten.

Foto: Stefan Klampfer, Michelberg - Analyse und Interpretation, 2014 © Claudia Rohrauer





haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz