landpartieii

12.06.16 bis 12.06.16, 10.00 uhr

landpartie II

st.pölten / erlauf / st.lorenz


Landpartie II/ 2016

Erste Station auf der Landpartie im Juni ist der Museumsgarten des Landesmuseums Niederösterreich in St. Pölten , wo Natur und Kunst eine enge Verbindung eingehen, etwa im 2002 angelegten und seither sich ständig erneuernden Ruderal-Garten von Lois Weinberger . Eine ganz andere Geschichte greift Daniel Spoerri mit seiner Figurengruppe „Dead End“ auf, die seit Juni 2015 inmitten des blühenden Gartens auf die dunkelsten Seiten der menschlichen Existenz verweist und sich auf ein historisches Ereignis am Ende des Zweiten Weltkriegs in Niederöstereich bezieht.

Im Museum ERLAUF ERINNERT , das im letzten Jahr als Ort für Zeitgeschichte, Erinnerungskultur und Gegenwartskunst eröffnet wurde, zeigt der deutsch-syrische Künstler Manaf Halbouni eine temporäre mehrteilige Installation. Sein Eingriff, sowohl im Innenraum als auch im Außenraum des Museums bietet eine aktuelle Ergänzung zu den bereits bestehenden künstlerischen Beiträgen in der Friedensgemeinde Erlauf.

Nach einem späten Mittagessen in Erlauf erreichen wir St. Lorenz am rechten Donauufer in der Wachau. Nach einem ca. 20 Minuten langen Aufstieg entlang des Welterbesteigs (nur mit festen Schuhen!) kann man das Mahnmal Friedenskreuz St. Lorenz erreichen, das auf einer steilen Anhöhe mit spektakulären Blick auf die Wachau gelegen, im April dieses Jahres eröffnet wurde. Mit dieser Arbeit initiiert der Künstler Martin Krenn unter Einbeziehung eines seit den 60er Jahren bestehenden Friedenkreuzes eine kritische Hinterfragung der Geschichtsaufarbeitung und dem daraus resultierenden Umgang mit Gedenken an den Zweiten Weltkrieg.

Konzept/Organisation: Bärbl u. Johanna Zechner

Treffpunkt: Wien Universität, zwischen Universität und Rathauspark,
Abfahrt: 10:00. Ankunft in Wien: ca. 19:00.

Um Anmeldung wird gebeten bis 9. Juni 2016 unter +43 (0) 2742 9005 16273. Teilnehmerzahl: max. 40 Personen. Falls Sie Ihre Reservierung nicht einhalten können, bitten wir um zeitgerechte Abmeldung. Unkostenbeitrag: € 17,- (ermäßigt € 15,-), Schulkinder gratis. Die Verpflegung ist nicht im Preis inbegriffen. Die Teilnahme an allen Führungen erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen im Programm vorbehalten.





haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz