weikendorf

06.09.15 bis 06.09.15, 16.00 uhr

weikendorf

vorher kommt nachher


Einladung zum Kunstgespräch im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Gemeindeumbau“ .

Hans Schabus im Dialog mit Bärbl Zechner, Gabriele Stöger und dem Publikum
am Sonntag, 6. September 2015, 16.00 – 18.00 Uhr
Kunstraum Weikendorf, Rathausplatz 1, 2253 Weikendorf

Ausgangspunkt für dieses Kunstgespräch ist das großdimensionierte Fenster des Kunstraums, das – gleich einem Filmstill – Einblick in die aktuelle Arbeit von Hans Schabus in Weikendorf gibt.
Der Dialog zwischen Publikum und Künstler ermöglicht die Annäherung an sein umfassendes künstlerisches Werk und seine Auseinandersetzung mit einem erweiterten Skulpturenbegriff.

„Die Skulptur ist Bewegung, --- ist räumlich, auch wenn sie nicht greifbar ist, und sie lebt von dem Verhältnis, das wir als Betrachter zu knüpfen in der Lage sind (Hans Schabus)

Das schließt auch das Medium Film nicht aus, daher werden im Rahmen des Kunstgesprächs auch Kurzfilme von Hans Schabus zu sehen sein.

Hans Schabus (*1970) neben intensiver Ausstellungstätigkeit im nationalen und internationalen Kontext unterrichtet er an der Universität für angewandte Kunst, wo er das Skulpturinstitut gründete und seit 2014 die neue Abteilung für Skulptur und Raum leitet.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und hoffen auf Ihre Neugierde und Gesprächsbereitschaft.

Hans Schabus im Kunstraum Weikendorf

Foto: © W.Wössner






haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz