melk

13.11.15 bis 13.11.15, 00.00 uhr

melk

symposium: licht / macht / zeit und raum


Ein Symposium im Stift Melk beschäftigt sich mit der Wahrnehmung von Licht, seinen vielfältigen Wirkungsweisen und Bedeutungen für Körper und Gesellschaft sowie Natur und Umwelt. Ziel der Tagung ist es, wissenschaftliche und künstlerische Sichtweisen in Verbindung zu bringen. Expert_innen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz werden ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Umgang mit Licht in Kunst, Wissenschaft, Forschung und Politik zusammentragen und kritisch diskutieren.

Das Projekt ist eine Kooperation von Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich mit Langsames Licht / Slow Light und dem Norbert Elias Center for Transformation Design & Research der Europa-Universität Flensburg und wird von der UNESCO, dem Arbeitskreis Wachau und vom Stift Melk unterstützt.

Detailliertes Programm zum Lichtsymposium siehe hier

Um Anmeldung bis 06.11.2015 unter martina.bochusch@noel.gv.at wird gebeten.

Pressetext hier

Hinweis zur Ausstellung :
Lichtprojekt Wachau 2010 - 2015
Langsames Licht / Slow Light
von Siegrun Appelt
Fotogalerie Spitz, 26.09.-22.11.2015

Lichtprojekt Burg Oberranna © Siegrun Appelt








haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz