stlorenz

12.07.14 bis 12.07.14, 15.00 uhr

st. lorenz

gelatin


Eröffnung der Skulptur
Wachauer Nase
von Gelatin


Samstag 12. Juli 2014, um 15.00 Uhr
bei der Fährstation St. Lorenz, Wachau

Es sprechen:
Herbert Haslinger , Vizebürgermeister Rossatz-Arnsdorf
Dieter Roelstraete , Manilow Senior Curator, MCA Chicago
HR Mag. Hermann Dikowitsch , Leiter der Abteilung Kunst und Kultur, in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

Musik: Trachtenkapelle Rossatz und Musikverein Arnsdorf.

Im Rahmen der kulturtouristischen Initiative Wachau 2010plus, die unter anderem bestrebt ist, zeitgenössische Kunst sowie Architektur und Design in der Wachau zu fördern, wurde in Kooperation mit Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich ein geladener Wettbewerb für eine skulpturale Gestaltung bei der Schiffstation St. Lorenz am südlichen Donauufer der Wachau ausgeschrieben. Die Künstlergruppe Gelatin gewann mit der "Wachauer Nase“ einen geladenen Wettbewerb.
Die aus Beton angefertigte Nase ist sehr massiv und groß, so dass man aufrecht durch die Nasenlöcher schreiten kann. Sie befindet sich im Hochwassergebiet, ist entsprechend im Boden verankert und stellt sich bewusst den Einflüssen der Natur.

"Die Wachauer Nase ist eine schöne Nase. Sie passt zu den Menschen, die hier leben, und wird sie älter, passt sie sich den Lebensumständen an.
Die Nase ist ganz schön groß, stolz und atmet Schlamm. Sie ruht flach und atmet flach am Uferrand, denn die Person darunter ist bis auf die Nase eingegraben. Manchmal, bei Hochwasser, steht ihr das Wasser bis zur Nase, und manchmal füllen sich die Nasenhöhlen sogar. Wie ein Brückenpfeiler steht ihr First dann im Strom.
.(...)"

(Gelatin)

Presseunterlagen

Shuttlebus von Wien nach St. Lorenz, Wachau
ab Wien, Universität, Grillparzerstraße/Ecke Rathauspark.
Abfahrt: 13.15 Uhr, Rückfahrt: ca. 17.30 Uhr über Krems a. d. Donau nach Wien.
Um Anmeldung bis 10. Juli 2014
wird gebeten unter +43 (0)2742 9005 16273.
Unkostenbeitrag: 5 EUR.

Für Interessierte am Sommerfest in der Kunsthalle Krems wird eine Ausstiegsmöglichkeit in Krems angeboten.
Anschließende Heimreise ist selbst zu
organisieren. Weitere Informationen zu den Ausstellungen und dem Sommerfest in der Kunsthalle Krems unter http://www.kunsthalle.at

© Gelatin





haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz