landpartieiii

14.06.14 bis 14.06.14, 10.00 uhr

landpartie III

st. pölten / grafenegg / schönberg a. kamp


Landpartie III
zur Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich

Zu Beginn der dritten Landpartie steht die Arbeit des in Berlin lebenden Künstlers Simon Wachsmuth in der ehemaligen Synagoge St. Pölten.
Der dort installierte symbolische Toravorhang ist ein weiterer wichtiger Beitrag zur Auseinandersetzung der Stadt mit ihrer Geschichte und der Kunst mit Formen der Erinnerung.
Auf dem Weg ins Kamptal gibt es die Gelegenheit den künstlich angelegten "Mountain" der spanischen Künstlerin Maider López im zu dieser Jahreszeit besonders schönen Landschaftsgarten rund um das Schloss Grafenegg zu erkunden.
Nach einem Heurigenbesuch ist der Kalvarienberg in Schönberg am Kamp der zweite Anstieg an diesem Tag, der mit einem wunderbaren Ausblick in die über die Jahrhunderte geprägte Kulturlandschaft und mit gleich zwei sensiblen künstlerischen Eingriffen in diese belohnt wird: die "Schaubühne" von Norbert Maringer, der persönlich anwesend sein wird, sowie das "Mondrohr" von Herbert Golser .

Konzept/Organisation: Bärbl Zechner, Johanna Zechner

Reservierungen
T +43 2742 9005 16273, E-Mail martina.bochusch@noel.gv.at
Anmeldeschluss ist der Donnerstag vor dem jeweiligen Termin.
Falls Sie Ihre Reservierung nicht einhalten können, bitten wir um zeitgerechte Abmeldung.

Treffpunkt
Wien Universität, Grillparzerstraße / Ecke Rathauspark 10.00 Uhr
Zustiegsmöglichkeit am Bahnhof St. Pölten um 11.00 Uhr

Kosten
Landpartien EUR 17 (ermäßigt EUR 15,-)
Schulkinder gratis

Mittagessen je nach Route. Die Verpflegung ist nicht im Preis inbegriffen. Die Teilnahme an allen Führungen erfolgt auf eigene Gefahr. Änderungen im Programm vorbehalten.





haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz