weikendorf

19.10.13 bis 19.10.13, 16.00 uhr

weikendorf

peter sandbichler


Ausstellungseröffnung
"Behind The Curtain"
von Peter Sandbichler

Samstag, 19. Oktober 2013, 16.00 Uhr
im Kunstraum Weikendorf


Es sprechen:
Ing. Johann Zimmermann , Bürgermeister Marktgemeinde Weikendorf
Angela Stief , Kuratorin und Kulturwissenschafterin
Bärbl Zechner , Kunstvermittlerin, Projekt „Multiple Choice“
René Lobner , Abgeordneter zum NÖ Landtag
in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll

Im Anschluss :
Buffet und Livemusik von Trio Klok & Wladigeroff Brothers

Die Installation "Behind The Curtain" von Peter Sandbichler reiht sich ein in die vielschichtigen künstlerischen Auseinandersetzungen mit den architektonischen und strukturellen Eigenheiten des Kunstraum Weikendorf, der ungewöhnlichen Lage in einer kleinen Gemeinde und den daran gebundenen sozialen und kommunikativen Herausforderungen.

Gleichzeitig geht mit dieser Ausstellung eine Veränderung der bisherigen Praxis einher. Die bis dato realisierten Projekte wurden von Michael Kienzer, von dem die Idee des Kunstraums stammt, kuratiert und organisatorisch betreut. Unter dem Projekt-Titel "Multiple Choice" wählte nun erstmals eine Jury, bestehend aus Vertreter_innen der Gemeinde (Brigitte Kasper-Ager, Ulrike Kastan, Anneliese Windisch, Ernst Wagendristel und Robert Hanel), den Künstler aus einem 5er-Vorschlag aus und betreute Umsetzung sowie Eröffnung. Initiiert und begleitet wurde dieser Prozess von den Kunstvermittlerinnen Bärbl Zechner und Gabriele Stöger, die im Kunstraum Weikendorf bereits Workshops zu vorangegangenen Ausstellungen durchgeführt haben.

Peter Sandbichler ist konzeptueller Bildhauer. Ausgehend von der Fläche entwickelt er Form und Raum durch Falten, Knicken und Umformen geometrischer Volumen. Zentraler Bezugspunkt seiner Installation im Kunstraum Weikendorf ist die Frontfassade mit dem großen Schaufenster: Ein "eiserner Vorhang", zusammengesetzt aus rhombischen Elementen, bildet eine dreidimensionale Textur, durch die man in den Kunstraum hineinschauen kann und die im Inneren ein spezifisches Lichtspiel erzeugt. Gleichzeitig bildet das Metallgitter eine Barriere. Die Installation erinnert an im arabischen Raum gebräuchliche Holzgitter (Maschrabiyya); ähnlich einer Jalousie erlauben sie den Blick nach draußen, ohne den/die Betrachter_in selbst erkennbar werden zu lassen.

Ergänzt wird die Installation im Innenraum durch Papierarbeiten und Collagen zum Thema „Behind The Curtain“, die den gesellschaftskritischen Aspekt im formalen Ansatz sichtbar machen. Wie viel Einblick hinter öffentliche Kulissen oder private Vorhänge ist erlaubt bzw. wird gewährt? Inwieweit heben sich nicht nur in Hinblick auf die NSA-Affäre die Grenzen zwischen Privat und Öffentlich auf?

Shuttlebus von Wien zum Kunstraum Weikendorf
ab Wien, Universität,
Grillparzerstraße / Ecke Rathauspark,
Abfahrt: 14.45 Uhr, Rückfahrt: ca. 18.00 Uhr.
Um Anmeldung bis 17. Oktober
wird gebeten unter (0)2742 9005 16273
Unkostenbeitrag: 5 EUR.

Öffnungszeiten des Kunstraum Weikendorf : Sonntag 20. und 27. Oktober 2013 von 15.00 – 17.00 Uhr. Danach jeden ersten Sonntag im Monat, ebenfalls von 15.00 – 17.00 Uhr.

© Peter Sandbichler





haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz