melk

14.06.13 bis 14.06.13, 19.00 uhr

melk

volkmar klien


Eröffnung der Installation

"Tondenkmäler der Tiefbaukunst in Österreich.
Ein Beitrag zur Klangtopografie der Heimat"

von Volkmar Klien

am Freitag, dem 14. Juni 2013, 19.00 Uhr
im kleinen Barockkeller des Stiftes Melk

Auf Ausflügen in die Gegend um Melk und zu einigen weiter weg gelegenen Zielen dokumentierte Volkmar Klien mit zahlreichen Kameras und Mikrofonen aus seinem Auto heraus die Reflexionen der Umgebung. In dieser topographischen Landvermessung werden gleichsam im Rauschen die Eigenheiten des Straßenbaus sowie die allgemeine landschaftliche, wie auch architektonische Schönheit unserer Umgebung erlebbar.

Zu sehen sind die gesammelten Aufnahmen in dem frei zugänglichen, kleinen Barockkeller im Stift Melk. Betritt man den Raum, zieht auf sechs Meter langen Leinwänden links, rechts und oberhalb eine aus dem fahrenden Auto heraus gefilmte Landschaft vorbei. Alle in diesen Projektionen zu sehenden Objekte wie Leitplanken, Strommasten, Begrenzungsmauern, Gartenzäune und geparkte Autos sind deutlich in ihrem Vorbeirauschen hörbar – ein räumlich hoch-differenziertes Abbild des Sichtbaren umgibt die Betrachter_innen.

Die Installation im Stift Melk lässt die durchfahrene, aufgenommene Landschaft als sinnlich erfahrbare Umgebung mit Hilfe von sechs Projektoren und ebenso vielen Lautsprechern als bewegtes, die Besucherinnen und Besucher völlig umgebendes Panorama und gleichzeitig Phonorama auferstehen. Sie lädt ein, den Blick zu schärfen und Hörgewohnheiten sowie unser Verständnis vom Verhältnis zwischen Hören und Sehen zu erweitern.

Shuttlebus von Wien zum Stift Melk
ab Wien, Universität, Grillparzerstraße / Ecke Rathauspark,
Abfahrt: 17.30 Uhr, Rückfahrt: ca. 21.00 Uhr.
Um Anmeldung bis 13. Juni wird gebeten unter
(0)2742 9005 16273
Unkostenbeitrag: 5 EUR.

Die Installation ist bis 14. Juni 2014 im kleinen Barockkeller des Stiftes Melk zu sehen.

Foto © Volkmar Klien





haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz