korneuburg

16.05.13 bis 16.05.13, 19.00 uhr

korneuburg

architekturlandschaft weinviertel


Buchpräsentation
Architekturlandschaft Niederösterreich Weinviertel

am Donnerstag, 16. Mai 2013, 19.00
im Blaha Büro Ideen Zentrum
Klein-Engersdorfer Straße 100, 2100 Korneuburg

Der vierte Band der Buchreihe "Architekturlandschaft Niederösterreich" stellt markante Bauten aus dem Weinviertel von 1919 bis zur Gegenwart vor. Mit dieser Publikation findet die umfassende Dokumentation der Architektur der letzten 100 Jahre in Niederösterreich ihren Abschluss. Alle vier Bände – Mostviertel, Industrieviertel, Waldviertel, Weinviertel – verstehen sich als Architekturreiseführer, die in Deutsch und Englisch durch das gesamte Bundesland leiten.
Im Mittelpunkt des Bandes Weinviertel stehen ausgewählte öffentliche Institutionen, Kultur- und Bildungseinrichtungen, Betriebsgebäude sowie Wohnbauten, die in ihrer architektonischen Qualität hervorstechen. Besonders augenscheinlich ist die hohe Zahl an gelungenen Bildungseinrichtungen, wie etwa das BORG und die Neue Mittelschule in Deutsch-Wagram von franz architekten oder der Landeskindergarten in Wolkersdorf von fasch&fuchs.architekten.
Das Weinviertel ist das größte Weinbaugebiet Österreichs und man ist daher versucht, ebendort eine beachtliche Dichte an spannender Wein-Architektur zu vermuten. Dem ist (noch) nicht so, das Viertel ist diesbezüglich erst in einer Aufbruchstimmung. Dennoch finden sich herausragende Beispiele wie das Weinquartier Retz von SPUTNIC Architektur oder die Degustation Kolkmann in Fels/Wagram von haas_architektur.
Ebenso gibt es in dieser Region vorbildlich verdichteten Wohnbau wie jenen in Eibesbrunn von RAHM Architekten und auch "versteckte Schätze" wie der revitalisierte Doppelhakenhof in Weikendorf von deephaus architects.
Neben den 164 porträtierten Bauten gehen prägnante Essays strukturellen Schwierigkeiten und Besonderheiten nach, u.a. werden die Auswirkungen von Landwirtschaft und Energiegewinnung in diesem Viertel beleuchtet. Dem wieder in Mode gekommenen Baustoff Lehm ist ein Interview gewidmet. Ein weiterer Beitrag betrachtet die Nachbarschaft Weinviertel – Slowakei mit besonderem Fokus auf den Weinbau. Und ein sehr persönlicher schriftstellerischer Text schildert die erste Berührung eines Immigranten mit dem Weinviertel.

HerausgeberInnen: ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich und Kunstbank Ferrum - Kulturwerkstätte
Autorinnen: Theresia Hauenfels, Elke Krasny, Andrea Nussbaum
Fotografie: Andreas Buchberger
264 Seiten, deutsch/englisch, Verlag SpringerWienNewYork

Um Anmeldung wird gebeten unter:
office@orte-noe.at
T: 02732/78374





haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz