orthaddonau

orthaddonau
19.05.12 bis 19.05.12, 16.00 uhr

orth a. d. donau

oliver hangl


Eröffnung

twotiming
von Oliver Hangl

am Samstag, den 19. Mai 2012, um 16.00 Uhr
Orth a. d. Donau


Ausstellung von 20. Mai bis 1. November 2012 täglich im museumORTH.
Öffungszeiten 9 – 18 Uhr, ab Okt. 9 – 17 Uhr

http://www.museum-orth.at

Der auf Zweikanalität basierenden Warhnehmung
auf der Spur ist der Medien- und Performancekünstler Oliver Hangl mit der Ausstellung twotiming in der Reihe Alltagskultur und Gegenwartskunst im von Hilde Fuchs kuratierten museumORTH. im Schloss Orth a. d. Donau http://www.museum-orth.at Ausgehend von der Geschichte des Schlosses Orth, in dem das museumORTH situiert ist, und dem aktuellen Thema der Jahresausstellung
"Das verborgene Renaissance-Juwel Schloss Orth" stellt der Künstler zwei wesentliche und bis in die Gegenwart wirkende Entdeckungen der Renaissance ins Zentrum seines Interesses und der Fortsetzung seiner Arbeitsserie twotiming , PERSPEKTIVE und IDENTITÄT. Inwiefern die rund 300 Jahre später erfundene stereoskopischen Fotografie damit in Zusammenhang steht und die menschliche Wahrnehmung von Raum und Identität bzw. Individuum weiter verändert hat, wird in der Ausstellung von und in mehreren audiovisuellen Medien untersucht, wobei weitere Sinne auch der BesucherInnen mit einbezogen werden und zwar bis 1. November 2012 täglich im museumORTH (9 – 18 Uhr, ab Okt. 9 – 17 Uhr)

Shuttlebus von Wien nach Orth a. d. Donau
ab Wien, Universität, Grillparzerstraße / Ecke Rathauspark,
Abfahrt: 14:30 Uhr, Rückfahrt: ca. 18.00 Uhr.
Um Anmeldung bis 16. Mai wird gebeten unter
(0)2742 9005 16273
Unkostenbeitrag: 5 EUR

Fotos: © Oliver Hangl

http://www.olliwood.com






haben sie sich schon in unsere mailingliste eingetragen?




Für laufende Informationen machen Sie
Ihren Eintrag in die Mailinglist.
Klicken Sie dann für Eintragungen „eintragen“
für Austragungen „austragen“.

www.noe.gv.at/datenschutz